KFZ Steuer für RS50 Postroller

Alles über Zündapp, was sonst in keine spezifische Rubrik passt
(für Gäste sichtbar).
Benutzeravatar
robo
Beiträge: 62
Registriert: Samstag 15. Dezember 2018, 18:46
PLZ: 84570
Wohnort: 84570

KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon robo » Dienstag 9. Juli 2019, 08:42

Beitrag von robo » Dienstag 9. Juli 2019, 08:42

ich habe im Moment einen sehr netten Emailverkehr mit Dem Zoll zwecks kFZ Steuerbescheid über 2€ für meinen RS 50 Postroller den ich Euch nicht vorentalten möchte:

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,



mit Verwunderung habe ich den Kraftfahrzeugsteuerbescheid für mein Fahrzeug Mü- BPxx zur Kenntnis genommen.

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein Kleinkraftrad über 45Km/h mit 50ccm Hubraum. Krafträder bis 125 ccm sind meines Wissens Steuerfrei! Ich bitte Sie den Bescheid zu korrigieren und mich in Kenntnis zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Wimmer

hier die prompte Antwort vom Zoll
Sehr geehrter Herr Wimmer,

gem. § 3 Nr. 1 Kraftfahrzeugsteuergesetzt:

Von der Steuer befreit ist das Halten von Fahrzeugen, die von der Zulassungspflicht nach § 3 Absatz 1 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung vom 3. Februar 2011 (BGBl. I S. 139) in der jeweils geltenden Fassung ausgenommen sind.

§ 3 Absatz 1 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung:

Ausgenommen von den Vorschriften über das Zulassungsverfahren sind folgende Kraftfahrzeugarten: C.) Leichtkrafträder bis 125 ccm/11 kw

Wie Sie aber anhand Ihres Steuerbescheides sehen, haben Sie kein Leichtkraftrad sondern ein Kraftrad. Für ein Kraftrad müssen Sie Steuern zahlen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Bxxxxxxxxxxxxxx
Hauptzollamt Augsburg
Fachgebiet B 4 - Kraftfahrzeugsteuer
Schernecker Straße 5

86167 Augsburg


Hier wiede rmeine Antwort dazu:

Sehr geehrte Frau xxxxxx,
dann hat die Zulassungstelle einen Fehler gemacht. "Als Leichtkraftrad werden Krafträder definiert, deren Hubraum zwischen 50 ccm und 125 ccm liegt. Sie erbringen eine Leistung von maximal 15 PS und dürfen mit der Führerscheinklasse A1 bzw. 1B gefahren werden" Mein Fahrzeug hat 50 ccm und 3 KW und erfüllt alle Vorraussetzungen dieser Klasse!
Definition Motorrad: Ein Motorrad ist ein ein- bis zweisitziges, einspuriges Fahrzeug.
Leichtkrafträder und „richtige“ Motorräder werden anhand der Leistung und des Hubraums unterschieden:
Das „richtige“ Motorrad ist weder leistungs- noch hubraumbeschränkt.
Ich besitze noch 2 Oldtimerfahrzeuge in dieser 50ccm Klasse (eines sogar Baugleich) und zahle keine Steuern für diese Fahrzeuge! Ich bitte sie sich mit der Sachlage auseinanderzusetzen und den Bescheid zu korrigieren!


MfG
Robert Wimmer

Benutzeravatar
Schrotthaendler
Beiträge: 4752
Registriert: Dienstag 6. März 2012, 16:30
PLZ: 83109
Wohnort: Great Carolina-field

Re: KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon Schrotthaendler » Dienstag 9. Juli 2019, 10:26

Beitrag von Schrotthaendler » Dienstag 9. Juli 2019, 10:26

Der Zoll hat absolut recht. Das Fahrzeug ist zu versteuern. Punkt aus da gibt's kein Wenn und Aber.

Du musst das Krad bei der Tulassungsstelle umschreiben lasssen. Hierzu wirst du beim TÜV eine Vollabnahme machen lassen muessen befuerchte ich.

Das zieht einen Rattenschwanz nach sich der mit Kosten verbunden ist, der die verlangten 2 Euro bei Weitem uebersteigt.


Ich hatte so einen Fall mal mit meinen Reifen am KFZ. Hier war anstelle von R17 (R fuer Radial) ein T (Buchstabe neben dem R) eingetragen (Ist der Ersteller des Briegfs/Scheins) wohl abgerutscht.
Ich habe bei der Neuzulassung die Dame von der KFZ Zulassungsstelle darauf aufmerksam gemacht wohin gegen sie meinte sie duerfe das nicht einfach ohne rechtl. Legitimation aendern also ab zum TÜV. der schrieb ne Bestaetigung und ich bekam neue Papiere ausgestellt. Hat ne gute Woche gedauert und gute 100 Euro gekostet.

Bei deinem Problem kommen auch mal schnell 100-120 Euro zusammen. Das macht 60 Jahre bei je 2 Euro Steuer im Jahr bis es sich auf 0,00 Euro belaeuft. Denkst du du lebst noch so lange? *zwinker*
Je groeßer der Dachschaden desto besser sieht man die Sterne ******

Ich bin nicht asozial, ich habe nur keine Toleranz gegenueber Dummheit, Drama, Ignoranz oder Fake-Menschen

441 C50 Super 1971 (von Oma)
517 GTS50 Italia 1969
Zuendapp KS 601 Sport 1952 - Behörde
Zuendapp Elcona Naehmaschine

... und noch viele andere Marken... wie
Bimota, Ducati, Moto Guzzi, Horex, NSU, Triumph, DKW u. Harley-Davidson

Benutzeravatar
Schiffi-Deluxe
Administrator
Beiträge: 5955
Registriert: Samstag 25. Februar 2012, 18:59
PLZ: 84180
Wohnort: Kronwieden
Kontaktdaten:

Re: KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon Schiffi-Deluxe » Dienstag 9. Juli 2019, 11:48

Beitrag von Schiffi-Deluxe » Dienstag 9. Juli 2019, 11:48

Ich würde hier auch nicht nachgeben - alles bis 125ccm ist befreit von der KFZ-Steuer!

Ich zahle für keines meiner Kleinkrafträder eine KFZ-Steuer - 49ccm ung 6,25PS - 85km/h Höchstgeschwindigkeit und ich kenne auch niemanden der dafür eine KFZ-Steuer zu entrichten hat.

Aber is ja hart lachhaft dass die sich wegen 2 Euro den Stress antun.... Wahnsinn!
NSU Lambretta 150 - 1954 - Mausgrau 7005
KS50 Sport 517-06L0 - 1967 - Monza-Rot 41
KS50 Supersport 517-20LC - 1970 - Arizonagold-Metallic 58
KS50 Watercooled 517-50L0 - 1972 - Speed-Orange 52
KS50 Watercooled 517-50L0 - 1973 - Speed-Orange 52
KS50 Watercooled 517-50LA - 1973 - Speed-Orange 52

GTS50 517-40L5 - 1975 - Racing-Rot 60
KS50 Cross 517-51LH - 1975 - Lemone-Gelb 63
KS50 Supersport 517-53LB - 1976 - Metallic-Grün 66
KS50 Sport 517-51LP - 1976 - Syringarot-Metallic 64
KS50 Sport 530-51L0 - 1977 - Metallic-Grün 66
KS80 530-05L0 - 1983 - Burgund-Metallic Farbmodell
CS25 448-14L1 - 1983 - Rubin-Rot 71
BMW E36 Compact 323ti Individual - 1998 - Montreal-Metallic 297
BMW E46 Touring 330i Individual - 2001 - Stahlgrau-Metallic 400
BMW E46 Touring 320d Individual - 2004 - Black-Sapphire Metallic 475

Benutzeravatar
robo
Beiträge: 62
Registriert: Samstag 15. Dezember 2018, 18:46
PLZ: 84570
Wohnort: 84570

Re: KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon robo » Dienstag 9. Juli 2019, 12:24

Beitrag von robo » Dienstag 9. Juli 2019, 12:24

Schrotthaendler hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 10:26
Der Zoll hat absolut recht. Das Fahrzeug ist zu versteuern. Punkt aus da gibt's kein Wenn und Aber.

Du musst das Krad bei der Tulassungsstelle umschreiben lasssen. Hierzu wirst du beim TÜV eine Vollabnahme machen lassen muessen befuerchte ich.

Das zieht einen Rattenschwanz nach sich der mit Kosten verbunden ist, der die verlangten 2 Euro bei Weitem uebersteigt.


Ich hatte so einen Fall mal mit meinen Reifen am KFZ. Hier war anstelle von R17 (R fuer Radial) ein T (Buchstabe neben dem R) eingetragen (Ist der Ersteller des Briegfs/Scheins) wohl abgerutscht.
Ich habe bei der Neuzulassung die Dame von der KFZ Zulassungsstelle darauf aufmerksam gemacht wohin gegen sie meinte sie duerfe das nicht einfach ohne rechtl. Legitimation aendern also ab zum TÜV. der schrieb ne Bestaetigung und ich bekam neue Papiere ausgestellt. Hat ne gute Woche gedauert und gute 100 Euro gekostet.

Bei deinem Problem kommen auch mal schnell 100-120 Euro zusammen. Das macht 60 Jahre bei je 2 Euro Steuer im Jahr bis es sich auf 0,00 Euro belaeuft. Denkst du du lebst noch so lange? *zwinker*
Ich war ja mit dem Ding vor 3 Wochen bei der Vollabnahme, weil ich keine Papiere hatte. Da wird wohl irgendwer bei TÜV oder zulassungsstelle was falsches eingengebne haben. Aber das ändert nichts an der Definition für ein Kraftrad ist - >125ccm und >11KW und da bin ich mit 50cm und 3 kW weit darunter.

Mal sehen was mir die netten Leute vom Zoll heute für eine Antwort geben. für 2 € kann man schon ein paar Tage einen Film drehen wegbrech1

Gruß Robert

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1125
Registriert: Samstag 11. August 2012, 22:53
PLZ: 84339
Wohnort: Unterdietfurt

Re: KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon Harry » Dienstag 9. Juli 2019, 22:30

Beitrag von Harry » Dienstag 9. Juli 2019, 22:30

Der Wahnsinn,
wegen 2 Euro überhaupt einen Steuerbescheid rauszuschicken ist ziemlich daneben. Weil es einfach nicht kostendeckend ist!
Sowas sollte den Damen und Herren vom Zoll aber auch selbst klar werden. schaem
Viel Glück noch bei der Klärung der Sache.
Gruß Harry

DB 201 Bj, 50 Erbstück vom Opa
GTS 50 529er
Express Radex 151 Bj.52
Zündapp MM 20 Rasenmäher
Zündapp MM 50 Rasenmäher
Herkules L50 Bj.70
Herkules L50 Bj.69

Benutzeravatar
McIntosh
Beiträge: 351
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 15:01
PLZ: 34431

Re: KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon McIntosh » Dienstag 9. Juli 2019, 22:41

Beitrag von McIntosh » Dienstag 9. Juli 2019, 22:41

Das ist das Beamtentum.Wo kämen wir den hin,wenn jeder im eigenen Ermessen .... Jawoll - Herr Blockwart...

Zündapp KS 125 mit 13 KW : Jedes Jahr ein Steuerbescheid von 8 Euro ! Das lohnt sich schon eher für den Staat.

Gruß
Frank

Benutzeravatar
Schrotthaendler
Beiträge: 4752
Registriert: Dienstag 6. März 2012, 16:30
PLZ: 83109
Wohnort: Great Carolina-field

Re: KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon Schrotthaendler » Mittwoch 10. Juli 2019, 14:45

Beitrag von Schrotthaendler » Mittwoch 10. Juli 2019, 14:45

egal ob 2 Euro oder 20.000 Euro. Es ist Gesetz. Fertig.
Da hat der Sachbearbeiter wenig Spielraum wenn er bei der naechsten Kassenpruefung oder uebergeordneten Rechnungspruefung keinen auf den Deckel
bekommen will. Und fuer 2.00 Euro will das sicher keiner.

Was als KRAD definiert wird und was bei dir eingetragen ist, sind zwei voellig verschiedene Rechtssachverhalte.

Siehste jetzt verstehste mich: klar hat da einer was falsch eingetragen (darum ja auch meine Erfahrung wenn du dir diese mal durchgelesen hast.
Da ist es unerheblich ob vor 3 Wochen, 30 Jahren oder 30 Minuten.

Den Fehler wird dir die Zulassung wenn sie korrekt arbeiten nicht einfach so berichtigen ohne irgendwelche Protokolle oder Bestaetigungen, Antraege und sonst was. Wenn JA dann hast du Glueck, wenns normal laeuft, kostets dich Geld

D.h. ab zum TÜV, Bestätigung für die korrekte Eintragung des KFZ Kennschluessels und ab dafuer zur Zulassung Papiere umschreiben lassen.

Aber das werden dir die "Profis" schon mitteilen in der Zulassung - Viel Spass nasenbohrer
Je groeßer der Dachschaden desto besser sieht man die Sterne ******

Ich bin nicht asozial, ich habe nur keine Toleranz gegenueber Dummheit, Drama, Ignoranz oder Fake-Menschen

441 C50 Super 1971 (von Oma)
517 GTS50 Italia 1969
Zuendapp KS 601 Sport 1952 - Behörde
Zuendapp Elcona Naehmaschine

... und noch viele andere Marken... wie
Bimota, Ducati, Moto Guzzi, Horex, NSU, Triumph, DKW u. Harley-Davidson

Benutzeravatar
SCHLOSSGEIST
Beiträge: 61
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 20:16
PLZ: 57080

Re: KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon SCHLOSSGEIST » Mittwoch 10. Juli 2019, 21:37

Beitrag von SCHLOSSGEIST » Mittwoch 10. Juli 2019, 21:37

hallo!
und wieder bestätigt diese geschichte meine erkenntnisse.
alles was einmal falsch in nem computer drin ist,
bekommt man nur noch schwerstens und mit hohem aufwand erneuert.
behörden und beamte sind nicht zum denken da,
erst recht nicht zum mitdenken!
zahl die 2e und gut issed!
recht haben und recht bekommen sind 2paar schuhe.
jetzt noch mein tipp zu knöllchen.
beispiel 62 statt 50km/h.
zahlung 15e per mitgeliefertem überweisungsvordruck?
NEIN!
grundsätzlich alles selbst ausfüllen!
als summe 16,13e oder sowas eintragen.
das ergibt einen unendlichen verwaltungsaufwand
durch mehrere instanzen!
das ein und ausschalten unzähliger kaffeemaschinen hab ich damit kurzfristig unterbrochen.
rein rechtlich sollte ich jedesmal die 1,13e mehrzahlung zurück bekommen.
ist aber noch nie passiert.
egal, das ist mir der spass wert.
nun stellt euch vor, jeder macht das so.
das wäre endlich der perfekte supergau für alle beamte und behörden.
würden denken und nachdenken lernen.
erziehung der von uns bezahlten obrigkeit!
glück auf!
markus

Benutzeravatar
McIntosh
Beiträge: 351
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 15:01
PLZ: 34431

Re: KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon McIntosh » Mittwoch 10. Juli 2019, 22:58

Beitrag von McIntosh » Mittwoch 10. Juli 2019, 22:58

Da hat er leider Recht,der Norditaliener. bigsmile
Kann es sein,das er selbst ein Beamter ist ? bigsmile

Ist bei 3.0 nicht u.a. der PC eingeführt worden,um den Papierberg abzubauen ,um alles schneller und effizienter zu machen ?
Das Problem sitzt also mal wieder zwischen Bildschirm und Stuhllehne.s.Roller : Kleiner Eintrag - Viel Papier - Viel Tralala...

Ich erlebe gerade (HAUTNAH !) 4.0 ! Soll heissen : Es ist wie bei 1-3.0 - Scheisse fällt immer noch von Oben nach Unten.Das Kind hat nur einen anderen Namen.
Warum wird also 4.0 so oder so kommen ? Klare Sache : Eine der 7 Todsünden ist die GIER.
Man sollte nur aufpassen,das sie uns allen nicht irgendwann mal das Genick rumdreht.


Gruß
Frank

Benutzeravatar
Schiffi-Deluxe
Administrator
Beiträge: 5955
Registriert: Samstag 25. Februar 2012, 18:59
PLZ: 84180
Wohnort: Kronwieden
Kontaktdaten:

Re: KFZ Steuer für RS50 Postroller

Beitragvon Schiffi-Deluxe » Donnerstag 11. Juli 2019, 09:36

Beitrag von Schiffi-Deluxe » Donnerstag 11. Juli 2019, 09:36

Zuviel überwiesenes Geld bekommt man nicht zurück - aber bei zu wenig überwiesenem Geld melden die sich nochmal - wenns nur ein paar Cent sind.
NSU Lambretta 150 - 1954 - Mausgrau 7005
KS50 Sport 517-06L0 - 1967 - Monza-Rot 41
KS50 Supersport 517-20LC - 1970 - Arizonagold-Metallic 58
KS50 Watercooled 517-50L0 - 1972 - Speed-Orange 52
KS50 Watercooled 517-50L0 - 1973 - Speed-Orange 52
KS50 Watercooled 517-50LA - 1973 - Speed-Orange 52

GTS50 517-40L5 - 1975 - Racing-Rot 60
KS50 Cross 517-51LH - 1975 - Lemone-Gelb 63
KS50 Supersport 517-53LB - 1976 - Metallic-Grün 66
KS50 Sport 517-51LP - 1976 - Syringarot-Metallic 64
KS50 Sport 530-51L0 - 1977 - Metallic-Grün 66
KS80 530-05L0 - 1983 - Burgund-Metallic Farbmodell
CS25 448-14L1 - 1983 - Rubin-Rot 71
BMW E36 Compact 323ti Individual - 1998 - Montreal-Metallic 297
BMW E46 Touring 330i Individual - 2001 - Stahlgrau-Metallic 400
BMW E46 Touring 320d Individual - 2004 - Black-Sapphire Metallic 475

Antworten